Welttag des Buches: Seitengang verlost elf Bücher

Verlosung-1Es ist so weit: Der Welttag des Buches hat begonnen – und damit auch das bereits angekündigte Gewinnspiel. „Seitengang – Ein Literatur-Blog“ verlost elf neue Bücher! Wer eines davon gewinnen will, kommentiert einfach diesen Artikel auf der Webseite des Blogs (also nicht bei Facebook oder Google+!) und ist damit im Lostopf.

Wer möchte, schreibt in seinem Kommentar dazu, welches Buch besonders gewünscht ist – dann kann die Losfee darauf möglicherweise Rücksicht nehmen. Sehr gerne dürfen Sie außerdem schreiben, was Ihnen das Lesen von Büchern bedeutet oder welches Ihr absolutes Lieblingsbuch ist. Viel Glück beim Gewinnspiel!

Gezogen werden die Gewinner am 30. April. Anschließend werden sie per Mail benachrichtigt.

Und das können Sie gewinnen:
1. Clemens J. Setz: Indigo, Suhrkamp Verlag, 2013, Taschenbuch
2. Feridun Zaimoglu: Ruß, Verlag Kiepenheuer & Witsch, 2011, gebunden (vom Autor signiert)
3. Melisse J. Rose: Das Haus der verlorenen Düfte, Rütten & Loening (Aufbau Verlag), 2012, Taschenbuch (Leseexemplar)
4. Alan Bennett: Die souveräne Leserin, Wagenbach Verlag, 2009, gebunden
5. Reinhard Kaiser-Mühlecker: Der lange Gang über die Stationen, Hoffmann und Campe Verlag, 2008, gebunden
6. Paul Nizon: Die Belagerung der Welt, Suhrkamp Verlag, 2013, Taschenbuch
7. Guy de Maupassant: Bel Ami, Insel Verlag, 2012, Taschebuch
8. Elena Forbes: Teuflischer Pakt, Goldmann Verlag, 2011, Taschenbuch
9. Katharina Mahrenholtz und Dawn Parisi: Theater!, Hoffmann und Campe Verlag, 2014, gebunden
10. Michael Winterhoff: Lasst Kinder wieder Kinder sein!, Gütersloher Verlagshaus, 2011, gebunden
11. Philip Kerr: Der Pakt, Wunderlich Verlag, 2006, gebunden

blogger2015v-WDie Teilnahmebedingungen
1. Veranstalter des Gewinnspiels ist der Blog „Seitengang – Ein Literatur-Blog“. Das Gewinnspiel gehört zur Aktion „Blogger schenken Lesefreude“.
2. Die Teilnahme ist kostenlos. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.
3. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Teilnehmer des Gewinnspiels ist diejenige Person, der die eMail-Adresse gehört, die beim Kommentar des Blog-Artikels angegeben wird. Es ist pro Teilnehmer nur eine Teilnahme möglich. Ein regelwidriger oder wiederholter Kommentar hat den Spielausschluss des Teilnehmers zur Folge.
4. Es werden nur die im Artikel genannten Preise vergeben.
5. Das Gewinnspiel beginnt am 23. April 2015 um 0 Uhr und endet am 30. April 2015 um 12 Uhr.
6. Die elf Gewinner werden zeitnah unter Verwendung der bei der Kommentierung angegebenen Mailadresse benachrichtigt. Jeder Gewinner hat den Erhalt der Gewinnbenachrichtigung unverzüglich, spätestens jedoch bis zum 6. Mai 2015 zu bestätigen und die noch benötigten Angaben zu machen, um den Gewinn zuzustellen. Andernfalls ist „Seitengang – Ein Literatur-Blog“ berechtigt, einen neuen Gewinner auszulosen.
7. Die Preise werden den Gewinnern per Post an die bei der Bestätigung angegebene Adresse geschickt. Mit Aufgabe des Preises bei der Post geht die Gefahr auf den Gewinner über. Für Lieferschäden ist „Seitengang – Ein Literatur-Blog“ nicht verantwortlich.
8. Eine Barauszahlung oder ein Tausch der Gewinne ist nicht möglich. Die Preise sind nicht übertragbar.
9. Jeder Gewinner erklärt sich einverstanden, dass sein Name und sein Wohnort am Ende des Gewinnspiels auf „Seitengang – Ein Literatur-Blog“ veröffentlicht werden.
10. Jegliche Schadenersatzverpflichtung von „Seitengang – Ein Literatur-Blog“ und ihres Verantwortlichen aus oder im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist, soweit gesetzlich zulässig, auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt.
11. Die bei diesem Gewinnspiel von Ihnen gemachten Angaben werden von „Seitengang – Ein Literatur-Blog“ nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Sie werden nicht zum Zwecke der Werbung gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte findet ebenfalls nicht statt.
12. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

54 Antworten auf “Welttag des Buches: Seitengang verlost elf Bücher”

  1. Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler … Zugegeben, der Satz stammt nicht von mir, aber er trifft den Nagel auf den Kopf, denn Bücher öffnen Welten und helfen wunderbar dabei, sich selbst vergessen zu können … Über Indigo würde ich mich freuen. Anja von lesenmachtschoen.com #schoenerlesen

  2. Hallo :)

    Ich bin ebenfalls eine große Leseratte, denn mit dem Lesen kann man ganz einfach vom Alltag abschalten, in ferne Länder oder sogar andere Welten reisen, sie regen zum Nachdenken an und für mich – die auch im Berufsleben viel mit Wörtern zu tun hat – sind schöne Phrasen und Zitate auch immer ein wichtiger Aspekt.

    Ich würde sehr gerne für Clemens J. Setz‘ Indigo und Bel Ami in den Lostopf hüpfen.

    Viele Grüße
    Cat

  3. Mein Bücherregal ist fast ausgelesen und da ich immer auf der Suche nach guten Büchern bin, würde ich mich unendlich über einen Gewinn freuen.

    Bei so viel vielversprechenden Bücher fällt es mir schwer einen Favorit zu nennen, so aus dem Bauch raus wären das die Bücher von Michael Winterhoff oder Philip Kerr. Aber ich würde mich egal welches Buch, über einen Gewinn super freuen.

  4. Eine tolle Aktion für alle die gerne lesen! Ich benötige dringend neuen Lesestoff um mir meine tägliche Bahnfahrt zu versüßen und würde mich daher sehr über einen Gewinn freuen. Über Bel-Ami habe ich schon viel gehört und möchte das Buch nun selber gerne lesen.
    Die souveräne Leserin ist übrigens ein kleines, herzerwärmendes Buch, was bereits im meinem Bücherschrank steht und ich nur empfehlen kann.

    Liebe Grüße

  5. Hallo und einen schönen Welttag des Buches wünsche ich allen :)
    ich würde gerne für Das Haus der verlorenen Düfte in den Lostopf. Es sind einige schöne Bücher dabei, doch das reizt mich doch am meisten, nach einigem überlegen^^
    Liebe Grüße
    Mone P.

  6. Ich hab mir vor kurzem erst ein neues Bücherregal gekauft und dort würde sich > Die souveräne Leserin< gut drin machen.

    Liebe Grüße
    Jenny
    (jenefron@gmx.de)

  7. Ich bin von Berufswegen bücherverrückt – Germanistin eben. :) Ich liebe alles „Alte“, aber auch Belletristik. Mein diesjähriges Highlight war bisher „Das Mädchen, das rückwärts ging“.
    Ich würde mich über „Katharina Mahrenholtz und Dawn Parisi: Theater!“ freuen.

  8. Auch wenn mein Bücherregal vollkommen am überlaufen ist, würde ich mich über „Indigo“ freuen. Hat mir eine Freundin vor ein paar Monaten wärmsten ans Herz gelegt.

    Viele Grüße,
    Leonie

  9. Schöne Bücherauswahl! :)

    Ich interessiere mich für „Bel Ami“, weil ich Literaturwissenschaft studiere und jeden Klassiker gebrauchen kann! :D

  10. Hallo Christian,

    eine schöne Aktion!

    Mein absolutes Lieblingsbuch ist „Die Mittagsfrau“ von Julia Franck – ein geniales Buch absolut toll und fesselnd erzählt.

    In diesem Buch wird die Geschichte von Helene, die vor den ersten Weltkrieg zurück reicht, vom Ende her entrollt. Mit ihrem Sohn Peter geht Helene 1945 wie fast jeden Tag zu einem Bahnhof in Vorpommern, um vor den Russen Richtung Berlin zu fliehen. Am Bahnhof lässt sie Peter einfach auf einer Bank zurück. Eine traurige Konsequenz, weil Helene’s unbeschwerte Kindheit in der Lausitz 1918 ebenso abrupt endete. Sie hatte selbst kaum Liebe erfahren hat und deshalb wird ihr auch die kindliche Liebe unerträglich. Von den Männern enttäuscht und von der Familie verlassen, fasste Helene diesen Entschluss, der so grausam ist wie die Schicksalsschläge, die sie selbst erlitten hat.

    Völlig zu recht hat Julia Franck dafür den Deutschen Buchpreis 2007 erhalten.

    Ein wundervolles Buch über Frauen, von Tabus der Zeit vom 1. und 2. Weltkrieg und über Bildungschancen. Die Erzählsprache von Julia Franck ist total fesselnd, zärtlich und voller Virtuosität!

    Aber Bücher lesen ist immer toll, aufregend, berührend. Man träumt sich weg und leidet oder freut sich mit den Protagonisten. Gern würde ich mich in Indigo von Clemens J. Setz auch hineinträumen.

  11. Hi!
    Ich würde zu gerne „Indigo“ lesen. Ich tauche beim Lesen gerne in fremde Welten ab, weil ich so super entspannen kann.
    Beruflich würde mich als Pädagogin auch „Lasst Kinder wieder Kinder sein“ interessieren.
    LG und danke für die tolle Aktion!
    Karin

  12. Wahnsinn, wie soll man sich da entscheiden!
    „Die souveräne Leserin“ erscheint mir reizvoll.
    Lesen ist für mich wie eine Reise, eine, die viel weiter geht als einmal um die Welt, weil sie innen stattfindet, Unergrgründlichgeglaubtes zutagebringt, nicht geahnte Phantasiewelten eröffnet, Erinnerungen weckt. Und souverän ist diese Reise, man entscheidet selbst, wann man sie beginnt, beendet und was man sehen will, der Stillstand ist wichtig, nur der Leser und sein Buch, keine zusätzlichen ungewollten Eindrücke, die Wesentliches überlagern.
    Ja, so in etwa.
    Viele Grüße!
    Steffi

  13. Hallo Christian,
    das ist aber schwer sich da zu entscheiden. Zum Glück gibt es ja die Links zu den Büchern. Mir hat es nach dem Lesen der verschiedenen Klappentexte „Teuflischer Pakt“ von Elena Forbes angetan. Ich mag die Konstellation Schriftsteller stirbt und es gibt ein Geheimnis aus der Vergangenheit sehr. Das Boot auf dem Cover gefällt mir und die Stimmung beschert einem auch so schon Gänsehaut.
    Danke für die tolle Auswahl.
    Herzlichst
    Bettina

  14. Ich lese gern weil man da einfach mal abschalten kann und in eine andere Welt eintauchen. Mein Wunsch wäre: Philip Kerr: Der Pakt,
    Mein Lieblingsbuch: Das KInd von Fitzek.
    Viele Grüße Sonja

  15. Hallo,

    ich bin bei dieser tollen Aktion sehr gerne dabei und würde für das Buch „Lasst Kinder wieder Kinder sein“ in den Lostopf springen :)
    Ich kann mir in meiner Freizeit nichts Schöneres vorstellen als zu lesen und dieses pädagogisch sicher wertvolle Buch hat es mir wirklich angetan!

    Ich wünsche einen wundervollen Sonntag und drücke allen die Daumen ♥

    Liebe Grüße
    Sanny
    (natural.born.hot1976@googlemail.com)

  16. Ich würde gerne für „Ruß“ und „Der lange Gang über die Stationen“ teilnehmen.
    Lesen bedeutet mir vieles, mal nur Zeitvertreib, öfters Flucht aus dem Alltag und auch, meine Neugierde, Neues zu entdecken und erlernen zu stillen.
    Liebe Grüße
    Lara

  17. Ich hüpfe für „Das Haus der verlorenen Düfte“ in den Lostopf, da mich die Rezension dazu neugierig gemacht hat. Ich lese ansonsten gerne Carlos Ruiz Zafon, Wolf Serno, Jugendliteratur, Klassiker und Weltbestseller.

    Lieben Gruß und schönen Sonntag
    Annika

  18. Hallo, ich würde gern für zwei Bücher in den Lostopf springen, da mir die Autoren nicht bekannt sind und ich gern mal offen für etwas neues bin.
    Diese wären:
    Der lange Gang über die Stationen
    und
    Die souveräne Leserin

    Danke. Ich wünsche dir eine schöne Woche. Liebe Grüsse Ute

  19. Hallo Christian,

    mein Lieblingsbuch? Das ist gar nicht so leicht. Ein Roman, der mir wirklich sehr gefallen hat, war Der Gott der kleinen Dinge oder Der Wolkenatlas oder Buddenbrooks oder Atemschaukel oder Abbitte oder Jesus von Texas oder Die Bienenhüterin. Eigentlich kann ich gar nicht nur einen Roman nennen, nur mehrere Romane, die ich immer wieder gerne lese oder auch immer wieder an Geburtstagen verschenke.

    Bei deiner Verlosung interessiert mich am meisten Bel Ami.

    Liebe Grüße,
    eva

  20. Hallo Christian,
    ein Lieblingsbuch zu bennen fällt mir echt schwer. Es gibt so viele tolle Bücher. Jedoch kann ich dir Tschick sehr ans Herz legen. Das lustige Roadmpovie von Maik und Tschick hat mich sehr gefesselt. Ich kann dir auch sehr das Krebstagebuch „So schön wie hier kann es im Himmel gar nicht sein“ von Christoph Schlingensief ans Herz legen.
    Ich würde mich sehr über das Buch: „. Katharina Mahrenholtz und Dawn Parisi: Theater!“ freuen.

    Liebe Grüße Christin

  21. Hallo Christian,

    die Bücher sind alle toll! Ich habe eben meine Wunschliste anhand dieser Bücher etwas erweitert :-)
    Ich brauche Bücher, um neues zu entdecken, um über den Rand meines normalen Lebens hinaus schauen zu können, meine Konzentration zu trainieren und so insgesamt zur Ruhe zu kommen.
    Ich würde mich über „Theater!“ oder „Das Haus der verlorenen Düfte“ sehr freuen! Viele Grüße, Marina

  22. Schöne Auswahl, das lässt das Herz von Buchliebhabern wie mir doch gleich schneller hüpfen ;) Würde somit auch gerne mitmachen und mich vor allem über „Bel Ami“ freuen.
    Viele liebe Grüße
    Deborah von Sommerdiebe

  23. Literatur liebe ich, weil ich Sätze wie diese liebe: „Ich reise weiter allein von hier nach da. Mitunter habe ich das Gefühl, ich wäre schon halb durchsichtig und man könnte wie bei einem frisch gefangenen Kraken meine Eingeweide sehen.“ [Murakami, Kinos Bar].
    Ich versuche mein Glück mit Der lange Gang über die Stationen.

  24. Spannende Bücher, die Sie da verlosen! Ich würde mich freuen, eines davon zu gewinnen. Wenn ich es mir aussuchen könnte, wäre das wohl Ruß von Feridun Zaimoglu. Danke!

  25. Lesen ist für mich das schönste auf der Welt, wenn ich lese vergesse ich alles um mich herum und tauche in eine andere Welt ab. <3
    Ich würde mich seeeehr über eins der Bücher freuen, welches ist egal denn ich bin nicht wählerisch und lese fast alles was mir in die Finger kommt. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s